Kieler Enten auf Jubiläumskurs

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Kieler Enten auf Jubiläumskurs
3 (60%) 2 votes

IMG_1418(CIS-intern) – Kieler Lions engagieren sich mit ihrem Entenrennen für Kieler Kinder. „Einmal im Jahr wird die Kieler Förde zum Badeparadies für Quietsche-Entchen“ schreibt MP Torsten Albig in seinem Geleitwort als Schirmherr der Aktion. Und er fährt fort: „Die kleinen gelben Freunde schwimmen für den guten Zweck – und das nun schon ein ganzes Jahrzehnt!“ Im Jubiläumsjahr unterstützen die Lionsfreunde Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund. Mit dem Projekt „Wissen baut Brücken“ können viele Kinder auf ihrem schwierigen Weg ins Jugendalter durch ehrenamtliche Paten begleitet und gefördert werden.
Das zehnte Kieler Entenrennen findet am 10. Mai 2015 wieder auf der Förde hinter dem Landeshaus statt. Zehntausend Quietsche-Enten aus Gummi schwimmen um den Sieg; die 300 Ersten gewinnen lukrative Preise.

Vorgeschaltet ist dem eigentlichen Entenrennen ein Sponsorenrennen bei dem sog. Großenten, kostümiert und mit dem jeweiligen Logo des Sponsors, um die Wette schwimmen. Das Entenrennen ist inzwischen das Markenzeichen der Kieler Lions, die in Kiel in sechs Lions Clubs und dem Leo Club Tom Kyle organisiert sind. Rund 220 Lionsfreunde und –freundinnen und die Leos, das ist die Jugend von Lions, haben sich so der Förderung von sozialen Projekten im Kieler Raum angenommen.

Mit einer Auftaktveranstaltung für Lions und Sponsoren, Kieler Firmen, die das Entenrennen finanziell unterstützen, beginnt am 24.Februar die „10. Entensaison“ in der großzügig von der Bäckerei Steiskal in Meimersdorf zur Verfügung gestellten Backstube.

Das zehnte Entenrennen hat aber längst begonnen: Schon seit Frühjahr 2014 war der Spendenzweck, für den sich Organisationen bewerben, die Kieler Kinder fördern, in Abstimmungsgesprächen in den Lions Clubs ausgewählt worden. Planungen und Sponsorenaquise begannen im Herbst. Der mehrköpfige Entenausschuß, so nennt sich das Planungs- und Organisationskomitee der Kieler Lions, berät in regelmäßigen Treffen über den Fortgang.

Demnächst, vom 10. – 12. Februar, müssen zehntausend gelbe Quietsche-Entchen für den Verkauf vorbereitet werden.
Der eigentliche Entenverkauf, von vielen hiesigen Firmen und Apotheken unterstützt, beginnt am Wochenende des Kieler Umschlags in den Wandelflächen von Karstadt und dem Citty- Markt sowie den Vorverkaufsstellen. Alle Kieler Lionsfreunde sind dann aufgefordert beim Verkauf der zehntausend Enten zu helfen und dabei für Lions „Flagge zu zeigen“.

Bisher sind auf diese Weise 559 909,30 € in neun Entenrennen generiert worden, die an gemeinnützige Organisationen von den Lions gespendet wurden. Das kam Kieler Kindern zugute: 2006 Kinderherzzentrum, 2007 Kinderschutzzentrum Kiel, 2008 Förderkreis krebskranker Kinder und Jugendliche in Kiel, 2009 Mukoviszidose e.V., 2010 Babynotarztwagen der Kieler Feuerwehr, 2011 Kinder- Epilepsie – Zentrum UKSH, 2012 KLEE – Kinder Lebensbedrohlich Erkrankter Eltern, 2013 Kieler Diabeteshelden, 2014 Spielstrasse für das Kieler St. Antoniushaus.

Weitere Informationen auf www. Entenrennen-kiel.de.

PM: Hans-Joachim Sachau