FW-Kiel: Brennende Gartenlaube in der frühen Morgenstunde

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Eine lichterloh brennende Gartenlaube beschäftigte um 04.25 Uhr die Feuerwehr Kiel. Beim Eintreffen des Löschzuges der Hauptwache und der mitalarmierten freiwilligen Wehr aus Russee stand die Laube bereits in Vollbrand. Umgehend wurden benachbarte Lauben von Einsatzkräften mit C-Rohren unter Atemschutz geschützt. Dreißig Einsatzkräfte wurden eingesetzt. Schadensursache und Schadenshöhe sind unbekannt. Die Kripo Kiel nahm die Ermittlungen auf. Nach 1.5 Stunden war der Einsatz beendet.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Kiel Michael Krohn Telefon: 0431 / 5905 – 174 Fax: 0431 / 5905 – 204 E-Mail: michael.krohn@kiel.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.