POL-KI: 220815.1 Kiel / Bad Segeberg: Rechtsmedizinische Untersuchung nach Knochenfund in Bad Segeberg abgeschlossen

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Rate this post
Kiel / Bad Segeberg (ots) –

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Kiel und der Polizeidirektion Kiel

Nachdem Landschaftsgärtner am 02. August Teile eines menschlichen Skeletts im Bad Segeberger Mozartweg auffanden, liegt nun das Ergebnis der rechtsmedizinischen Untersuchung vor. Die Identität der Leiche bleibt unbekannt.

Die Rechtmediziner verglichen aus dem Knochenmark entnommene DNA unter anderem mit vorliegenden DNA-Proben eines seit März 2019 vermissten Mannes aus Bad Bramstedt sowie aktueller Proben von Angehörigen. Eine Übereinstimmung liegt jedoch nicht vor. Es kann derzeit lediglich bestätigt werden, dass es sich um eine männliche Leiche handelt.

Die weiteren Ermittlungen zur Feststellung der Identität des aus unbekannter Ursache verstorbenen Mannes dauern an. Weitere Angaben können zum jetzigen Zeitpunkt nicht gemacht werden.

Michael Bimler / Staatsanwaltschaft Kiel

Matthias Arends / Polizeidirektion Kiel

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2013
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 220815.2 Kiel: Raub im Hinterhof

Rate this post Kiel (ots) – Die Kriminalpolizei Kiel ermittelt nach dem Raub einer Tasche, der sich in der Nacht von Sonntag auf Montag ereignete. Um 23:25 Uhr alarmierte ein Zeuge die Polizei und teilte mit, dass es auf einem Hinterhof in der Waitzstraße soeben zu einem Raub gekommen sei. […]