POL-KI: 220530.3 Kiel: Verletzte Tauben in Kiel-Mettenhof aufgefunden

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Rate this post
Kiel (ots) –

In den letzten Wochen seien, laut Auskunft eines Zeugen, immer wieder verletzte und verstorbene Tauben im Kieler Stadtteil Mettenhof aufgefunden worden.
Bei zwei Tauben hätte man ein Luftgewehrprojektil im Körper festgestellt.

Besonders auffällig sei die Häufung der aufgefundenen Tiere rund um den Kurt-Schumacher-Platz.

Wer Hinweise zu verdächtigen Personen in Bezug auf die verletzten bzw. getöteten Tauben und/oder Schussgeräuschen im Bereich Kurt-Schumacher-Platz in Kiel geben kann, möge sich mit der Polizeistation Mettenhof unter 0431/160 1372 in Verbindung setzen.

Eva Rechtien

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 220531.1 Kiel: Untersuchungshaft nach versuchtem Kellereinbruch

Rate this post Kiel (ots) – Sonntagmorgen versuchte ein 20-jähriger Mann, in den Keller eines Mehrfamilienhauses einzubrechen. Einsatzkräfte des 4. Polizeireviers nahmen den Mann fest. Er trat erst wenige Tage zuvor als PKW-Einbrecher in Erscheinung. Um 09:05 Uhr meldete eine Zeugin der Polizei über den Polizeiruf 110, dass eine männliche […]