POL-KI: 211012.2 Schwentinental: Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Schwentinental (ots) –

Gestern Nachmittag kam es auf der Bundesstraße 76 in Höhe Schwentinental zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Eine Fahrzeugführerin wurde schwer verletzt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Gegen 15:15 Uhr befuhr eine 21-jährige Kielerin die Bundesstraße 76 in Richtung Preetz. In Höhe der Weinbergsiedlung bremste sie, weil ein vor ihr fahrendes Fahrzeug aus unbekannten Gründen abrupt abbremste. Die 21-Jährige und ein hinter ihr fahrender 73-jähriger aus Schwentinental kamen mit ihren PKW zum Stehen. Eine 25-jährige Kielerin, die ebenfalls in gleicher Fahrtrichtung unterwegs war, fuhr mit ihrem PKW auf das Fahrzeug des 73-Jährigen auf. Dieses Fahrzeug wurde in das davorstehende Fahrzeug der 21-Jährigen geschoben.

Bei dem Auffahrunfall verletzte sich die 25-Jährige schwer. Sie wurde in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Die beiden weiteren Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Während der Unfallaufnahme war die Bundesstraße 76 für eine Stunde in beide Richtungen voll gesperrt.

Björn Gustke

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-KI: Ohne Fahrschein, aber mit Drogen unterwegs

0.0 00 Kiel (ots) –   Gestern Abend, 11.10.2021 gegen 22:20 Uhr wurde die Bundespolizei in Kiel um Unterstützung eines Zugbegleiters (ZUB) bei der Personalienfeststellung gebeten.  Der ZUB war unterwegs von Hamburg nach Kiel, als er in Bordesholm den Fahrschein eines 18-jährigenn Mannes kontrollierte.  Der zeigte ihm, wahrscheinlich um Geld […]