POL-KI: 210107.2 Schellhorn: Sechs Fahrzeuge in Unfall auf B76 verwickelt

Add to Flipboard Magazine.
kielszene

Schellhorn (ots) – Mittwochnachmittag kam es auf der Bundesstraße 76 in Höhe Schellhorn / Abfahrt Lehmkuhlen zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt sechs beteiligten Fahrzeugen. Zwei Fahrer erlitten leichte Verletzungen und kamen in Krankenhäuser. Die Bundesstraße war knapp zwei Stunden voll gesperrt.

 

Nach jetzigem Erkenntnisstand der Polizei dürfte ein Fehler eines 26 Jahre alten Toyota-Fahrers bei einem Überholvorgang ursächlich für den Unfall sein. Infolge des Überholvorgangs stießen gegen 17:40 Uhr fünf weitere Fahrzeuge (Mercedes, Honda, VW, Fiat, Ford) mit jeweils männlichen Fahrern im Alter von 29, 67, 25, 46 und 32 Jahren zusammen. Zwei von ihnen erlitten leichte Verletzungen und kamen zur weiteren Versorgung in Kieler Krankenhäuser. Alle Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. 

Die Bundesstraße war in Höhe der Unfallstelle bis etwa 20:30 Uhr voll gesperrt. Die Sperrung in Fahrtrichtung Plön hatte bis etwa 21:45 Uhr Bestand. 

Matthias Arends 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel 

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de 

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/14626/4806037 OTS: Polizeidirektion Kiel 

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-KI: Vier junge Männer beim Feuer machen erwischt!

0.0 00 Lübeck (ots) – Am Mittwochabend gegen 20:00 Uhr wurde die Bundespolizei in Lübeck zu einem Einsatz am Güterbahnhof in Lübeck gerufen. Die Fahrdienstleiterin der DB AG meldete, dass in einem Schuppen am Güterbahnhof vier junge Männer vermutlich ein Feuer legen würden. Sofort fuhren zwei Streifen der Bundespolizei zum […]