POL-KI: 201228.2 Kiel: Widerstand bei Blutprobenentnahme

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Kiel (ots) – Am Sonntagabend kontrollierten Beamte des 3. Polizeireviers einen PKW-Fahrer. Es bestand der Verdacht, dass dieser unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Während der Blutprobenentnahme auf dem Revier leistete der 20-jährige Mann Widerstand. Ein Beamter wurde leicht verletzt.

Gegen 22.35 Uhr fiel einer Streifenwagenbesatzung ein schwarzer BMW im Ostring auf. Sie hielten das mit drei Personen besetzte Fahrzeug an und kontrollierten den Fahrer. Bereits beim Aussteigen des PKW-Fahrers nahmen die Beamten den Geruch von Marihuana wahr. Polizeibeamte brachten den Mann für weitere Maßnahmen zum 3. Polizeirevier. Dort entnahm ein Arzt eine Blutprobe. Während der Blutprobenentnahme leistete der 20-Jährige Widerstand. Dabei zog sich ein 28-jähriger Beamter leichte Verletzungen am Unterarm zu.

Auf Anordnung der Kieler Staatsanwaltschaft durchsuchten Polizeibeamte das Auto. Im Fahrzeuginnenraum fanden sie fünf Konsumeinheiten Marihuana sowie eine Schreckschusspistole. Die Gegenstände wurden beschlagnahmt.

Gegen den 30-jährigen Beifahrer leiteten die Polizeibeamten ein Strafverfahren wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln sowie eines Verstoßes gegen das Waffengesetz ein.

Den 20-Jährigen Fahrer erwarten ein Strafverfahren aufgrund des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte sowie ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen des Verdachts des Führens eines Kraftfahrzeugs unter dem Einfluss berauschender Mittel.

Maike Saggau

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/14626/4800148 OTS: Polizeidirektion Kiel

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 201228.3 Kiel: Verursacher und Zeugen nach Unfallflucht gesucht

0.0 00 Kiel (ots) – In der Zeit zwischen dem 18.12.2020, 15:00 Uhr, und dem 19.12.2020, 11:00 Uhr, ist es nach jetzigem Ermittlungsstand des Verkehrsunfalldienstes der Kieler Polizei in Kiel Elmschenhagen zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen, bei der zwei PKW beschädigt worden sind. Die Polizei sucht den Unfallverursacher sowie Zeugen, die […]