POL-KI: 200917.2 Kiel: Ein Leguan am Strand

Add to Flipboard Magazine.
kielszene

Kiel (ots) – Etwas verdutzt reagierte eine 31-Jährige Mittwochnachmittag, als sie am Falckensteiner Strand ein Tier entdeckte, was dort normalerweise nicht heimisch ist. Sie informierte die Polizei.

 

Die Beamten des 1. Reviers entdeckten tatsächlich in etwa zwei Meter Höhe einen 70cm langen Leguan. Durch zwei Mitarbeiterinnen des Kieler Tierheims konnte das Tier widerstandslos eingefangen und ins Tierheim gebracht werden. Wie die Echse an den Strand gelangte, konnte nicht ermittelt werden. 

Matthias Arends 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel 

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de 

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/14626/4709187 OTS: Polizeidirektion Kiel 

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 200918.1 Kiel: Einbrecher auf frischer Tat festgenommen

0.0 00 Kiel (ots) – Beamte des 4. Reviers haben in der Nacht von Donnerstag auf Freitag einen Einbrecher in Gaarden auf frischer Tat festgenommen. Er hatte zuvor die Scheibe eines Geschäfts eingeschlagen. Zeugen informierten gegen 01:35 Uhr die Polizei, als sie den 44 Jahre alten Mann dabei beobachteten, wie […]