POL-KI: 200821.1 Kiel: Vorläufige Festnahme nach versuchtem Diebstahl aus unverschlossenem Pkw

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Kiel (ots) – Polizeibeamte nahmen in der letzten Nacht einen 34-Jährigen vorläufig fest, der nach Angabe eines Zeugen zuvor einen in der Drewsstraße abgestellten Ford Transit durchsucht habe. Er soll auch anderen Fahrzeuge überprüft haben, ob diese verschlossen seien. Der Mann wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Gegen 04:40 Uhr ging auf der Einsatzleitstelle der Hinweis eines Anwohners ein, der einen jungen Mann beobachtete, wie dieser die Fahrzeugtüren mehrerer Pkw kontrollierte. Der Mann sollte eine weiße Cap tragen. Im Verlauf des Telefonats konnte der Zeuge beobachten, wie der Unbekannte die Tür eines Ford Transit öffnete und diesen durchsuchte.

Streifenwagenbesatzungen der vier Kieler Reviere machten sich umgehend auf die Suche nach dem Tatverdächtigen. Noch in der Nähe des Ford konnten sie einen 34-Jährigen vorläufig festnehmen, der der Beschreibung des Zeugen, mit Ausnahme der Kopfbedeckung, entsprach. Der Mann war bereits ca. eine halbe Stunde zuvor von Beamten des 4. Polizeireviers in der Straße Sören kontrolliert worden, weil er nach Angaben von Zeugen an Fahrzeugtüren gerüttelt hätte.

Ein Blick in den Ford Transit ergab, dass dieser offensichtlich durchsucht aber nicht aufgebrochen worden war. Im Fahrzeug fanden die Beamten ein weißes Cap, welches sie sicherstellten.

Der polizeibekannte 34-Jährige machte zu den Tatvorwürfen keine Angaben. Diebesgut wurde bei ihm nicht gefunden. Er wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Matthias Felsch

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/14626/4685507 OTS: Polizeidirektion Kiel

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 200821.2 Mönkeberg: Geschädigte und Täter nach Streit am Mönkeberger Strand gesucht

0.0 00 Mönkeberg (ots) – Am Badestrand von Mönkeberg soll es am späten Mittwochnachmittag, 19.08.2020, zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Mann und einem Pärchen gekommen sein. Die Polizei sucht sowohl die beiden Geschädigten als auch den Täter.   Nach Angaben von zwei Zeuginnen sei gegen 17:00 Uhr ein ihnen unbekannter […]