POL-KI: 181219.1 Kiel: 19 Monate alter Junge bei Ausflug in Teich gefallen. Die Polizei sucht Zeugen.

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Kiel (ots) – Dienstagvormittag, 11.12.2018, fiel ein 19 Monate
alter Junge bei einem Ausflug seiner Kindertagesstätte im
Schwanenseepark in einen Teich. Er musste reanimiert werden. Die
Polizei sucht Zeugen.

Gegen 10:30 Uhr befand sich nach jetzigem Ermittlungsstand eine
sechsköpfige Gruppe von Kindern einer Kindertagesstätte gemeinsam mit
zwei Erzieherinnen im Schwanenseepark in Ellerbek, in der Nähe des
dortigen Spielplatzes.

Ein 19 Monate alter Junge fiel bei diesem Ausflug aus noch
ungeklärter Ursache in einen nahegelegenen Teich des
Schwanenseeparks. Er konnte von den Erzieherinnen aus dem Wasser
geborgen werden und musste im Anschluss reanimiert werden.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die
die Gruppe im Park beobachte haben und Angaben zu dem Vorfall machen
können. Insbesondere ist die Polizei auf der Suche nach einem
Spaziergänger, der sich während des Vorfalls mit den Erzieherinnen
unterhalten haben soll.

Hinweise nimmt die Polizeistation Dietrichsdorf unter der
Telefonnummer 0431-160 1452 entgegen.

Matthias Felsch

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 181221.1 Kiel: Festnahme nach Raub auf Tankstelle

0.0 00 Kiel (ots) – Am Samstag, den 13. Oktober, betrat um 06:13 Uhr ein maskierter Täter eine Tankstelle am Holstein-Stadion. Dort bedrohte er die Angestellte mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Geld. Der vermummte Täter hatte ein T-Shirt um den Kopf gewickelt undtrug Handschuhe. Er erbeutete einen […]