POL-KI: 180730.1 Rastorf: Autofahrer bei Alleinunfall auf B202 schwer verletzt

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Rastorf (ots) – Am vergangenen Freitag kam es um 20.38 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 202 in Rastorf. Der 25-jährige Fahrer eines Peugeots war in Fahrtrichtung Selent unterwegs, als er auf Höhe des Rastorfer Kreuzes nach links von der Straße abkam und sich überschlug.

Nach Zeugenangaben war das Auto zuvor aus unbekanntem Grund nach rechts auf den Grünstreifen gelenkt worden. Danach lenkte der Fahrer gegen und geriet dadurch auf die gegenüberliegende Straßenseite. Dort überschlug sich das Auto und blieb auf der Seite liegen. Der Fahrer konnte den Pkw noch aus eigener Kraft verlassen. Er erlitt durch den Unfall mehrere Prellungen, weiterhin bestand der Verdacht einer Verletzung der Halswirbelsäule. Ein Rettungswagen brachte ihn nach der Untersuchung durch einen Notarzt in die Uniklinik Kiel.

Der Peugeot musste abgeschleppt werden, ein seitlich an der Straße befindlicher Wildschutzzaun wurde ebenfalls beschädigt. Die Höhe des Gesamtschadens wird auf 4.500 EUR geschätzt.

Lisa Morgenthal

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.