POL-KI: 171218.2 Kiel: Polizeibeamter nach Widerstand leicht verletzt

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Ein aggressiver Patient hat in der Nacht von Freitag auf Samstag einen Polizeibeamten leicht verletzt. Zuvor hatte die Besatzung eines Rettungswagens die Polizei informiert, da der Mann sich auch ihnen gegenüber aggressiv und renitent verhielt.

Der Einsatz war nötig geworden, da der 27-Jährige sich gegen 02 Uhr im Winterbeker Weg in medizinischer Behandlung befand und sich aggressiv gegen die eingesetzten Rettungskräfte verhielt. Auch die Anwesenheit der Polizisten beruhigte den Mann nicht – es kam zum Widerstand. Hierbei verletzte sich einer der Polizeibeamten am Arm. Er konnte seinen Dienst aber fortsetzen. Der 27-Jährige wurde überwältigt und kam, wie ursprünglich vorgesehen, zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.