POL-KI: 170828.3 Schwentinental: Fünf Verletzte nach schwerem Verkehrsunfall

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Schwentinental (ots) – Am Samstagabend, 26. August 2017, wurden fünf Personen bei einem schweren Verkehrsunfall in Schwentinental verletzt. Ein Pkw-Fahrer hatte beim Abbiegen einen Entgegenkommenden übersehen und war mit diesem zusammengestoßen. Ein Fahrzeugführer musste schwerverletzt in ein Krankenhaus eingeliefert werden. An beiden Pkws entstand Totalschaden.

Gegen 20:00 Uhr befuhr ein 24-Jähriger mit seinem Opel die L 52 vom Ostseepark kommend in Richtung Klausdorf. An der Kreuzung zur Preetzer Chaussee wollte er nach links abbiegen. Dabei übersah er einen aus Klausdorf kommenden Mercedes und stieß mit diesem zusammen.

Der Opelfahrer verletzte sich bei dem Unfall schwer und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Seine beiden 25- und 38-jährigen Beifahrer wurden leicht verletzt.

Der 50-jährige Mercedes-Fahrer und seine 47-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Schadenshöhe wird auf 15.000,- Euro geschätzt.

Matthias Felsch

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.