POL-KI: 160607.3 Plön: Verkehrskontrollen im Kreis Plön machen die Straßen sicherer

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Plön (ots) – Aufgrund eines Anstieges bei Verunglückten im Straßenverkehr um rund 40 % im Vergleich zum Vorjahr im Kreis Plön, die auf Alkohol-, Drogen und Medikamenteneinfluss zurückzuführen sind, wurden Verkehrskontrollen am 06.06.2016 im Zeitraum von 13:00 -19:30 Uhr durchgeführt.

Innerhalb des Kreises Plön wurden vier Kontrollstellen eingerichtet. Im Zeitraum von 13-16:30 Uhr wurde auf dem Parkplatz der Fegetasche sowie auf dem Parkplatz in Höhe Kleinmeinsdorf mit insgesamt 29 Beamten der fließende Verkehr auf der B 76 kontrolliert. Um 16:30 Uhr verlegten die eingesetzten Kräfte des PR Plön und seiner Stationen nach Schwentinental. Die neuen Kontrollstellen wurden auf dem Parkplatz Reuterkoppel sowie auf dem Parkplatz Vogelsang eingerichtet.

Von den insgesamt 461 Fahrzeugführern wurden 38 auf Atemalkohol getestet. Das höchste Alcotest-Ergebnis betrug 1,29 Promille, woraufhin eine Blutprobenentnahme zur beweissicheren Strafverfolgung durchgeführt wurde. 29 Drogenvortests führten zu sechs Blutprobenentnahmen. Zwei Fahrerlaubnisse wurden im Rahmen des Verbots der Weiterfahrt auf Grund von Alkohol- und Betäubungsmitteleinfluss beschlagnahmt. Des Weiteren wurden 22 Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen, 21 Kontrollberichte und ein Einsatzbericht wegen eines vermissten Kindes verfasst.

Oliver Pohl

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.