POL-KI: 151014.1 Kiel: Raub auf Discounter

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Gestern ist es in den Abendstunden zu einem Überfall auf einen Discounter im Kieler Stadtteil Elmschenhagen gekommen. Zwei unbekannte, maskierte Täter erbeuteten unter Vorhalt einer Waffe Münzgeld und flüchteten unerkannt.

Am 13.10.15 gegen 22:15 Uhr betrat eine männliche, maskierte Person den Netto Markt in der Preetzer Chaussee als die letzten Mitarbeiter den Markt verlassen wollten. Als ein weiterer Täter, um “Schmiere zu stehen”, hinzukam, bedrohte der erste die Angestellten und forderte die Herausgabe der Einnahmen. Er erbeutete eine vierstellige Summe in Münzen und flüchtete anschließend mit seinem Komplizen in unbekannte Richtung. Der erste Täter wurde als ca. 190 cm groß, von schlanker Statur und mit südländischem Aussehen beschrieben. Er sprach akzentfreies Deutsch. Der zweite war erheblich kleiner, ca. 160 cm groß und von dicklicher Statur. Beide waren dunkel gekleidet und trugen Masken, bzw. Sturmhauben.

Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen mit 10 Streifenwagen verliefen erfolglos. Ein Angestellter musste mit einem Schock medizinisch versorgt werden und kam zur Überwachung ins Krankenhaus.

Die Kieler Kriminialpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer ungewöhnliche Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise auf die Täter geben kann, meldet sich bitte unter der Telefonnummer 0431 – 160 3333.

Silke Manthey

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.