POL-KI: 150827.1 Kiel: Rentner auf Parkplatz in Dietrichsdorf gewürgt

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Kiel (ots) – am gestrigen Mittwoch, den 26. August kam es gegen 10:45 Uhr in Kiel-Dietrichsdorf, Langer Rehm 10a, auf dem Parkplatz vor der Rossmannfiliale zu einer massiven Körperverletzung zum Nachteil eines Rentners. Der Rentner wurde von einem Autofahrer, der sich vermutlich durch den Rentner behindert fühlte, zu Boden geworfen und massiv gewürgt. Erst das beherzte Eingreifen eines namentlich nicht bekannten Zeugen beendete die Auseinandersetzung. Der Rentner erlitt Verletzungen an der Hand und am Kopf und klagte über Brustschmerzen, da der Täter sich auf ihn gekniet hatte.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0431/160-1452 mit der Polizeistation Kiel-Dietrichsdorf in Verbindung zu setzen!

Oliver Pohl

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

POL-KI: 150827.2 Plön: Brandstifter in Plön gefasst - Haftbefehl erlassen

0.0 00 Plön (ots) – Am Dienstag, den 25.08.2015 brannte es gegen 23.15 Uhr im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Lütjenburger Straße in Plön. Die ersten Feststellungen der Plöner Polizei ergaben, dass offensichtlich Brandstiftung vorlag – die Beamten konnten im Tatortbereich einen 32-jährigen Plöner vorläufig festnehmen. Die Ermittlungen des Kriminaldauerdienstes […]