POL-KI: 150731.4 Norderstedt / Kiel: Kieler Mordkommission ermittelt nach Tötungsdelikt in Norderstedt

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Norderstedt / Kiel (ots) – Donnerstagabend ist es in Norderstedt zu einem Tötungsdelikt gekommen. Nach bisherigen Erkenntnissen der Kriminalpolizei hat ein 57 Jahre alter Mann seine 55-jährige Bekannte in deren Wohnung getötet. Der Mann wurde festgenommen und befindet sich derzeit im Polizeigewahrsam.

Nachbarn informierten gegen 22 Uhr die Polizei, als sie aus der Wohnung des Mehrfamilienhauses im Stadtteil Glashütte einen lauten Streit hörten. Die eintreffenden Beamten fanden in der Wohnung die leblose Frau und den verletzten Mann vor. Rettungskräfte versuchten die Frau zu reanimieren, was jedoch erfolglos blieb. Der Mann wurde unter dringendem Tatverdacht festgenommen und musste zunächst ärztlich behandelt werden.

Zur Todesursache und den Hintergründen der Tat können zum jetzigen Zeitpunkt keine Angaben gemacht werden. Die Mordkommission der Kieler Kriminalpolizei hat gemeinsam mit der Kriminalpolizei Norderstedt und der Staatsanwaltschaft Kiel die Ermittlungen aufgenommen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.