POL-KI: 150522.2 Nortorf / Molfsee: Raubtaten auf Bäckereien in Nortorf und Molfsee aufgeklärt – Beschuldigter in Untersuchungshaft

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Nortorf / Molfsee (ots) – +++ Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Kiel und der Polizeidirektion Kiel +++

Am 07.04.2015 kam es gegen 06.00 Uhr morgens zu einem Überfall auf eine Bäckerei-Filiale in Nortorf. Ein Maskierter hatte die Räumlichkeiten betreten, wobei er mit einem Messer bewaffnet war und hielt der Angestellten einen Zettel mit der Aufschrift “Geld her” vor. Die Mitarbeiterin öffnete den Tresor und übergab einen vierstelligen Betrag an den Mann, anschließend verließ er fluchtartig die Räumlichkeiten.

Am 04.05.2015 kam es gegen 04.20 Uhr morgens erneut zu einem Überfall auf eine Bäckerei der gleichen Kette in Molfsee. Auch in diesem Fall hielt der mutmaßliche Täter ein Messer in der Hand und zeigte der Angestellten einen Zettel mit der Aufschrift “Geld her” vor. Auch in diesem Fall erbeutete der Beschuldigte einen vierstelligen Betrag.

Aufwändige Ermittlungen der Kriminalpolizei und der Staatsanwaltschaft Kiel führten nunmehr zur Ergreifung eines 44 Jahre alten ehemaligen Angestellten der Firma, der am 21.05.2015 vorläufig festgenommen und am heutigen Tage dem Ermittlungsrichter in Rendsburg vorgeführt wurde. Dieser erließ entsprechend dem Antrag der Staatsanwaltschaft Kiel Haftbefehl. Der Beschuldigte kam in eine Justizvollzugsanstalt.

Die Ermittlungsbeamten prüfen nun, ob dem Beschuldigten ebenfalls ein Überfall auf eine Bäckerei-Filiale am 07.05.2015 gegen 05.15 Uhr in Kiel am Exerzierplatz zur Last zu legen ist.

Birgit Heß / Staatsanwaltschaft Kiel

Matthias Arends / Polizeidirektion Kiel

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.