POL-KI: 141201.1 Kiel: versuchter Handtaschenraub – Zeugen gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Samstagvormittag wurde eine 79-jährige Opfer eines versuchten Handtaschenraubes. Die Täterin flüchtete unerkannt.

Die Seniorin hielt sich in einer Kundenhalle einer Bank im Sophienhof auf, als die Täterin ihr die Handtasche zu entreißen versuchte. Ohne Beute flüchtete die etwa 30 Jahre alte und ungepflegt wirkende Täterin zu Fuß in Richtung Hopfenstraße. Die Frau soll deutsch mit osteuropäischem Akzent gesprochen haben und etwa 170 cm groß und schlank sein. Zur Tatzeit trug sie eine rosafarbene Jacke und eine dunkle Strickmütze.

Die Ermittler suchen Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise auf die Identität der Täterin geben könne. Zeugen sollten sich mit ihnen unter 0431 – 160 3333 in Verbindung setzen.

Harald Höpcke

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.