POL-KI: 141103.2 Kiel: Versuchter Handtaschenraub in Gaarden

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Zu einem versuchten Handtaschenraub ist es Freitagabend gegen 22 Uhr in der Bahnhofstraße gekommen. Die Täter scheiterten letztlich an der Gegenwehr der 29-jährigen Geschädigten.

Nach Angaben der Frau seien ihr in Höhe des Arbeitsamts ein junger Mann und eine Frau entgegen gekommen, wobei der Mann versuchte, ihr die Handtasche zu entreißen. Nachdem sie sich lautstark zur Wehr setzte, flüchten die Beiden. Der männliche Täter wird als etwa 18 bis 25 Jahre alt und 190 cm groß beschrieben. Seine Mittäterin soll ca. 160 cm groß sein und dunkelblonde Haare haben.

Wer Angaben zu den Tätern oder der Tat machen kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0431 / 160 3333 mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.