FW-Kiel: Baby hatte es eilig – Geburt im Kieler Rettungswagen

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – In einem Rettungswagen der Berufsfeuerwehr hat eine Frau heute früh in Kronshagen ein Mädchen zur Welt gebracht. Gegen 7 Uhr war sie zusammen mit ihrem Mann auf dem Wege zu ihrem Auto unterwegs, als plötzlich die Wehen immer stärker wurden und sie die Rettungsleitstelle um Hilfe riefen. Der Rettungswagen der Hauptfeuerwache sowie der Notarzt vom Holzkoppelweg wurden ins benachbarte Kronshagen zu der einsetzenden Geburt alarmiert. Kurz nachdem die hochschwangere Frau auf die Trage des Rettungswagen gelegt wurde, setzte die Geburt ein. Der Notarzt meldete eine rasche und komplikationslose Geburt. Um 7.15 Uhr erblickte das Mädchen das Licht der Welt in dem Rettungswagen. Der Vater begleitete die Geburt seiner Tochter.Es sei das zweite Kind des Paares. Die glückliche Mutter und ihre neugeborene Tochter kamen wohlauf in eine Kieler Klinik zur Geburtsnachsorge. Das vierköpfige Rettungsteam der Kieler Berufsfeuerwehr wünscht der Familie viel Glück und Gesundheit.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Kiel Michael Krohn Telefon: 0171 4885423 Fax: 0431 / 5905 – 204 E-Mail: michael.krohn@kiel.de

Original-Content von: Feuerwehr Kiel, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.