Wirtschaftliches Potential in den Niederlanden nutzen – wie deutsche Unternehmen vom Aufschwung Hollands profitieren können

Add to Flipboard Magazine.
kielszene

(Werbung) – Die Niederlande sind bei Deutschen aus unterschiedlichen Gründen sehr beliebt. Besonders hervorzuheben ist die Niederlande aufgrund ihrer zahlreichen Attraktionen als Reisedestination, weshalb auch Tausende deutsche Bundesbürger Jahr für Jahr ihren Urlaub in den Niederlanden verbringen. Menschen aus aller Welt besuchen die weltberühmten Attraktionen in Städten wie zum Beispiel Amsterdam, Rotterdam oder auch Enschede. Vor allem wegen der Fußballspiele von Ajax Amsterdam finden sich viele Touristen ein. Das die Niederlande aber auch aus wirtschaftlicher Sicht viel Positives zu berichten hat, bekommt man als Tourist wohl nicht so mit. Die Kennzahlen sprechen jedenfalls eine klare Sprache. Das Wirtschaftswachstum ist hoch und die Arbeitslosenzahlen niedrig. Der Grund dafür liegt in der hohen Qualifikation der Mitarbeiter und des guten Ausbildungsstandards in den Niederlanden. Insgesamt rundet das steuerliche Konzept die positive Seite der Attraktivität der Niederlande noch weiter ab. Was also sollte Unternehmen aus Deutschland davon abhalten, ihre Firma in den Niederlanden zu gründen.

Worauf bei der Gründung einer Firma in den Niederlanden zu achten ist

Wenn Sie eine Firmengründung in den Niederlanden andenken, dann sollten Sie sich von einem Profi begleiten lassen. Gerade bei grenzüberschreitenden Aktivitäten ist ein Spezialist notwendig. Es geht immerhin auch darum, steuerliche Agenden zu optimieren und Investitionen in den Niederlanden zu tätigen. Das alles muss grundlegend geplant und strategisch ausgerichtet werden. Wenn Sie zudem von den hervorragend ausgebildeten Arbeitskräften in den Niederlanden profitieren möchten, dann braucht es dafür die Inanspruchnahme der Dienstleistungen eines Spezialisten. Bevor Sie noch einen ersten Schritt setzen, sollten Sie sich an einen Spezialisten wenden. Vor Ort oder via Fernschaltung im Internet können die ersten Fragen beantwortet werden. Meist geht es um konkrete Fragestellungen im Zusammenhang mit der Unternehmensgründung. Es sind in der Praxis immer die gleichen Fragen, die gestellt werden.

Fragen im Zusammenhang mit der Unternehmensgründung in den Niederlanden

Klassische Fragestellungen betreffen die Rechtsformgestaltung, die Form der Betriebsstätte und die strategische Gestaltung der Unternehmensziele. Wenn Sie eine Niederlassung in den Niederlanden gründen wollen, braucht es dazu auch noch eine Abklärung mit ihrem Steuerberater in Deutschland. Dazu kommen spezielle juristische Fragestellungen die durch Rechtsanwälte vor Ort abgeklärt werden müssen.

Foto: von Michael Bußmann auf Pixabay

Nächster Beitrag

POL-KI: 211013.1 Kreis Plön: Warnung vor falschen Dachdeckern

5.0 02 Kreis Plön (ots) – In diesem Monat sind im Kreis Plön in zwei Fällen betrügerische Dachdecker aufgefallen. Die Plöner Kriminalpolizei warnt vor solchen Machenschaften, denen häufig ältere Menschen zum Opfer fallen und bittet um Hinweise. Anfang Oktober suchte ein vermeintlicher Dachdecker die Wohnanschrift einer 83-Jährigen in Heikendorf auf. […]