POL-KI: 220825.1 Kiel: LKW landet nach Unfall auf Bahnschienen

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Rate this post
Kiel (ots) –

Mittwochnachmittag kam ein LKW in der Kaistraße von der Fahrbahn ab, durchbrach ein Geländer und kam schließlich auf den Bahnschienen zum Stehen. Eine Fachfirma sorgte für die Bergung des Wagens. Personen kamen nicht zu Schaden.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei befuhr der 71 Jahre alte Fahrer des LKW gegen 17 Uhr die Kaistraße von der Bahnhofstraße kommend und touchierte in Höhe des Hörn Campus den rechtsseitigen Bordstein. Beim Versuch, den Fahrfehler zu korrigieren verlor der Fahrer offenbar die Kontrolle, so dass der mit Elektrogeräten beladene LKW das Geländer durchbrach und letztlich auf dem Gleisbett zum Stehen kam. Die anschließende Bergung, die bis etwa 21 Uhr andauerte, übernahm eine Fachfirma.

Hinweise auf Alkohol- oder Betäubungsmittelkonsum beim Fahrer liegen nicht vor. Der Fahrer blieb unverletzt. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2013
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 220825.2 Kiel: 4. Polizeirevier führte Verkehrskontrollen von Radfahrenden durch

Rate this post Kiel (ots) – Am gestrigen Tag führten Beamte des 4. Polizeireviers Verkehrskontrollen zum Thema Radsicherheit in Kiel Gaarden durch. Insbesondere fielen hier zahlreiche Radfahrende auf, die den Gehweg nutzten oder den Radweg in entgegengesetzte Richtung befuhren. In der Zeit von 7:20 Uhr bis 12:00 Uhr kontrollierten sechs […]