POL-KI: 220413.1 Kiel: Polizei sucht nach Zeugin eines Verkehrsunfalls am Exerzierplatz

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Rate this post
Kiel (ots) –

Bereits am Montag, den 04.04.2022, stießen zwei PKW im Kreuzungsbereich Exerzierplatz/Möllingstraße zusammen. Eines der Fahrzeuge überfuhr in der Folge einen Ampelmast und kollidierte mit einer Hauswand. Ein Fahrer kam leicht verletzt in ein Krankenhaus. Die Polizei Kiel sucht nun nach einer Zeugin, die zum Zeitpunkt des Unfalls mit dem Fahrrad am Unfallort gefahren sein soll.

Am 04.04.2022, gegen 07:50 Uhr, befuhr ein 28 Jahre alter Fahrer eines VW den Exerzierplatz aus Richtung Schützenwall kommend und wollte nach derzeitigem Stand der polizeilichen Ermittlungen nach links in die Möllingstraße abbiegen. Im Kreuzungsbereich stieß er mit dem entgegenkommenden Mercedes-Benz eines ebenfalls 28-jährigen Fahrers zusammen.

Der Mercedes-Benz überfuhr in der Folge einen Ampelmast an der Kreuzung und kollidierte mit einer Hauswand. Der Rettungsdienst brachte den VW-Fahrer leicht verletzt in ein Krankenhaus. Beide Unfallfahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Auch an dem Gebäude, mit dem der Mercedes-Benz kollidierte, entstand Sachschaden.

Polizisten des 1. und 2. Polizeireviers Kiel mussten den Verkehr im Kreuzungsbereich aufgrund der durch den Unfall beschädigten Ampelanlage für mehrere Stunden regeln.

Beamte des Verkehrsunfalldienstes des Polizeibezirksreviers Kiel haben die Ermittlungen übernommen und suchen nun nach Zeuginnen und Zeugen des Unfalls. Die Ermittler bitten in diesem Zusammenhang eine jungen Radfahrerin, die zwischen 17 und 20 Jahre alt gewesen sein soll, sich bei ihnen zu melden. Sie sei zum Unfallzeitpunkt mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg aus der Möllingstraße gekommen und hätte die Kreuzung in Richtung Rathausstraße queren wollen.

Wer Angaben zu diesem Verkehrsunfall machen kann, wird gebeten, sich mit dem Verkehrsunfalldienst des Polizeibezirksreviers Kiel unter 0431 / 160 1503 in Verbindung zu setzen.

Magnus Gille

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Kiel von oben: Rathausturmfahrt und Stadtspaziergang inklusive Osterfrühstück

Rate this post (CIS-intern) – Mit den Stadtspaziergängen und Rathausturmfahrten können Kieler*innen und Gäste die Fördestadt zu Ostern erkunden. Vom 16. bis 18. April 2022 startet jeweils morgens die Suche nach neuen Lieblingsorten mit vorherigem oder anschließendem Frühstück im Welcome Café. Foto: pixabay.com / Kolm-Jany Kiel von oben Im Wahrzeichen […]