POL-KI: 220406.4 Kiel: Festnahme nach Aufbruch von Paketfahrzeug

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Rate this post
Kiel (ots) –

Beamte des 3. Reviers haben Dienstagnachmittag einen Tatverdächtigen vorläufig festgenommen, der zuvor im Stadtteil Südfriedhof den Wagen eines Paketzustellers aufgebrochen und Pakete entwendet hatte.

Zunächst war eine Streifenwagenbesatzung des 3. Reviers gegen 17:30 Uhr in der Jeßstraße eingesetzt. Ein Zeuge hatte beobachtet, wie ein Mann in einem dortigen Hinterhof mehrere Pakete öffnete und den Inhalt durchsuchte. Bei Eintreffen der Polizei war der Mann bereits geflüchtet. Die Pakete stammten offenbar aus dem Transporter eines Zustellunternehmens, dessen Hecktür aufgehebelt wurde.

Im Rahmen der Fahndung gelang weiteren Beamten des 3. Reviers rund eine Stunde später die vorläufige Festnahme des 40 Jahre alten Tatverdächtigen. Sie konnten entsprechendes Stehlgut bei ihm sicherstellen.

Insgesamt dürfte er sieben Pakete aus dem Transporter entwendet haben. Die Empfänger wurden ermittelt und benachrichtigt. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls in einem besonders schweren Fall ein. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen kam der Mann auf freien Fuß.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 220406.5 Kiel: Polizei nimmt Tatverdächtigen nach versuchtem Einbruch fest

Rate this post Kiel (ots) – Heute Morgen nahmen Polizisten des 4. Polizeireviers Kiel einen 19-Jährigen vorläufig fest, der zuvor eine Schaufensterscheibe eines Geschäftes in der Helmholtzstraße eingetreten und versucht habe, Ware zu entwenden. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren gegen den Tatverdächtigen ein. Ein aufmerksamer Zeuge verständigte gegen 04:50 Uhr […]