POL-KI: 220324.5 Kiel: Zeugen nach versuchtem Raub gesucht

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Rate this post
Kiel (ots) –

Am frühen Mittwochmorgen ist es auf dem Vinetaplatz zu einem versuchten Handtaschenraub gekommen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeuginnen und Zeugen.

Mittwochnachmittag erschien die 42 Jahre alte Geschädigte bei der Kriminalpolizei und gab an, dass ein unbekannter Täter gegen 05:45 Uhr auf dem Vinetaplatz versucht habe, ihr die Handtasche zu entreißen. Er sei ihr auf dem Weg zu ihrer Arbeitsstelle entgegengekommen und habe, als er sie passiert habe, nach ihrer Tasche gegriffen. Sie habe sich beherzt zur Wehr gesetzt und die Tasche weiter festgehalten. Dabei sei sie zu Fall gekommen und der Täter habe sie geschlagen und getreten. Letztlich sei der Täter ohne Beute in Richtung Medusastraße geflüchtet.

Sie beschrieb den Täter als auffallend klein. Er soll etwa 140 cm groß gewesen sein. Bekleidet war nach ihren Angaben mit einer hellblauen, knielangen Jacke beziehungsweise Mantel.

Das Kommissariat 13 der Kieler Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeuginnen und Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder Angaben zum Täter machen können. Insbesondere die Personen, die der Frau nach der Tat zu Hilfe gekommen waren, werden gebeten, sich unter 0431 / 160 3333 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 220325.1 Kiel / Kreis Plön: 89-jährige Preetzerin übergibt hohen Geldbetrag an Betrügerin

Rate this post Kiel / Kreis Plön (ots) – Sowohl in Kiel wie auch im Kreis Plön ist es Donnerstag erneut zu einer Vielzahl betrügerischer Anrufe gekommen. Eine 89 Jahre alte Frau aus Preetz wurde Opfer der Betrüger und ergab einen hohen Bargeldbetrag. Die Frau erhielt ihren Angaben zufolge gegen […]