POL-KI: 220228.5 Kiel: Vorläufige Festnahme nach Einbruch in sieben Keller

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Rate this post
Kiel (ots) –

Am Samstagabend nahmen Kieler Polizeibeamte und Polizeibeamtinnen nach Hinweisen von Anwohnern einen 38-jährigen Mann fest, der im Verdacht steht, in sieben Kellerverschläge in der Eckernförder Straße eingebrochen zu sein. Der Mann kam zunächst ins Polizeigewahrsam. Er wurde einem Haftrichter vorgeführt und kam danach auf freien Fuß.

Gegen 21:00 Uhr habe eine 24-jährige Anwohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Eckernförder Straße, gemeinsam mit ihrem 27 Jahre alten Ehemann, eine ihr unbekannte männliche Person im Treppenhaus bemerkt. Zudem seien ihnen aufgebrochene Kellerverschläge aufgefallen. Der Unbekannte habe das Haus verlassen, der Ehemann sei dem Mann gefolgt. Der aufmerksame Anwohner hat den eingesetzten Beamtinnen und Beamten vor Ort mitgeteilt, dass der Mann in ein Nachbarhaus gegangen sei. Er habe, nach Angaben des Zeugen, zuvor einen Koffer und eine Tasche vor der dortigen Haustür abgestellt.

In dem Koffer und der Tasche befanden sich diverses Werkzeug mit einem geschätzten Gesamtwert von circa 2400 Euro.

In dem Mehrfamilienhaus, in dem Bereich des Treppenaufgangs, trafen die Einsatzkräfte auf einen 38-jährigen Mann. Auf ihn traf die Personenbeschreibung des Zeugen zu. Die Beamtinnen und Beamten nahmen den 38-Jährigen vorläufig fest. Er verbrachte eine Nacht im Polizeigewahrsam und er wurde am Sonntag auf Antrag der Kieler Staatsanwaltschaft einem Haftrichter vorgeführt. Gegen ihn wurde kein Haftbefehl erlassen.

Die Beamtinnen und Beamten des 3. Polizeireviers leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahl in einem besonders schweren Fall ein. Er wird sich in einem Gerichtsverfahren für seine Taten verantworten müssen.

Maike Saggau

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 220228.6 Kiel: Glatte Fahrbahn - drei Verkehrsunfälle im Meimersdorfer Weg

Rate this post Kiel (ots) – Am Montagmorgen ereigneten sich im Meimersdorfer Weg gleich drei Verkehrsunfälle mit insgesamt fünf beteiligten PKW. Ursächlich hierfür dürfte die Eisglätte in diesem Straßenabschnitt gewesen sein. Ein PKW kollidierte mit dem Geländer einer Brücke. Menschen wurden nicht verletzt. Der Winterdienst der Stadt Kiel streute die […]