POL-KI: 211129.1 Kiel: Zeugen nach Verkehrsunfall mit Kind gesucht

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Rate this post
Kiel (ots) –

Beamte und Beamtinnen des Verkehrsunfalldienstes in Kiel suchen Zeuginnen und Zeugen bzw. die Unfallbeteiligten nach einem Verkehrsunfall, der sich bereits am vergangenen Dienstagmorgen in Kiel-Dietrichsdorf ereignet hat.

Gegen 07:30 Uhr befuhr nach derzeitigem Ermittlungsstand die 12-jährige Fahrradfahrerin den Gehweg des Masurenringes von der Straße Langer Rehm kommend. In Höhe des Parkplatzes kollidierte das Mädchen mit einem Pkw, welcher aus der dortigen Ausfahrt fuhr. Durch den Zusammenstoß kam das Mädchen mit ihrem Fahrrad zu Fall.
Der Fahrzeugführer und seine Beifahrerin seien zunächst ausgestiegen und erkundigten sich nach dem Zustand des Kindes. Nachdem die 12-Jährige zunächst mitteilte, dass es ihr gut gehe, sollen die beiden ihre Fahrt fortgesetzt haben. Das Mädchen musste im Nachhinein medizinisch versorgt werden.

Personen, die Angaben zu dem Verkehrsunfall machen können bzw. die Unfallbeteiligten selbst, werden gebeten sich mit den Beamtinnen und Beamten des Verkehrsunfalldienstes unter der Telefonnummer 0431-1601503 in Verbindung zu setzen.

Stephanie Saß

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-KI: 24-jähriger attackiert Triebfahrzeugführer im Bahnhof Kiel

Rate this post Kiel (ots) –   Der Mann hatte keinen Fahrschein und griff den Triebfahrzeugführer unvermittelt an.  Die Bundespolizei in Kiel wurde gestern Mittag gegen 13:00 Uhr zu einem Einsatz am abfahrbereiten Zug nach Husum gerufen. Im Zug im Bereich der ersten Klasse saß ein 24-jähriger Mann und wurde […]