POL-KI: 211117.2 Lütjenburg: Aggressiver Kunde verletzt Mitarbeiterinnen eines Discounters

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Rate this post
Lütjenburg (ots) –

Dienstagmittag kam es zu einem Polizeieinsatz in einem Lütjenburger Discounter, nachdem ein aggressiver und alkoholisierter Kunde mehrere Angestellte angriff. Zwei der Frauen erlitten Verletzungen.

Einer Mitarbeiterin des Geschäfts in der Königsberger Straße fiel der alkoholisierte Kunde gegen 12:50 Uhr auf, da er keinen Mund-Nasen-Schutz trug. Darauf angesprochen habe der 43-Jährige sofort aggressiv reagiert und im weiteren Verlauf eine weitere Angestellte, die auf die Situation zukam, ins Gesicht geschlagen. Die Frau erlitt hierdurch einen Nasenbeinbruch und kam zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Anschließend habe er auch die erstgenannte Mitarbeiterin geschlagen und ihr derart an den Haaren gezogen, so dass zahlreiche Haare ausrissen. Die Frau erlitt einen Schock.

Während des Angriffs habe er die Frauen zudem mehrfach beleidigt sowie bedroht und eine weitere Angestellte mit Waren beworfen, ohne diese allerdings zu treffen.

Ein 57 Jahre alter Kunde griff beherzt in die Situation ein, überwältigte den Mann und hielt ihn bis zum Eintreffen der Lütjenburger Polizisten fest. Der zwar polizeilich, aber nicht als Gegner der Corona-Maßnahmen bekannte Tatverdächtige kam ins Kieler Polizeigewahrsam, wo ihm nach richterlicher Anordnung ein Polizeiarzt eine Blutprobe entnahm. Die Polizisten leiteten Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung, Beleidigung und Bedrohung ein.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-KI: Sexuelle Belästigung - Bundespolizei Kiel konnte Täter vor Ort festnehmen

Rate this post Kiel (ots) – 39-Jähriger nach sexueller Belästigung einer 16-Jährigen am Bahnhof Kiel festgenommen Auf der Zugfahrt von Rendsburg nach Kiel, am 17.11.2021, hatte der Mann das Mädchen im Zug angesprochen. Im Zuge des Gespräches kam er der 16-Jährigen immer näher und berührte sie dabei an Händen, Armen […]