POL-KI: 211026.1 Kiel: Fahrer flüchtet mit gestohlenem PKW vor der Polizei

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Rate this post
Kiel (ots) –

In der Nacht von Montag auf Dienstag fiel Beamtinnen und Beamten des 4. Polizeireviers ein PKW im Stadtteil Gaarden auf, der gestohlen gemeldet war. Beim Versuch, das Fahrzeug zu kontrollieren, flüchtete der Fahrer und verunfallte mehrfach auf der Flucht. Er konnte festgenommen werden.

Gegen 02:10 Uhr fiel einem Polizeibeamten und einer Polizeibeamtin in der Werftstraße ein Citroen C1 auf, von dem sie wussten, dass das Fahrzeug wenige Tage zuvor entwendet worden war. Gemeinsam mit einer weiteren Streifenwagenbesatz versuchten sie daraufhin, den Wagen in der Preetzer Straße anzuhalten.

Der Fahrer missachtete jedoch die Anhaltesignale von den Streifenwagen, die vor und hinter dem PKW fuhren. Er beschleunigte stark und flüchtete mit überhöhter Geschwindigkeit durch mehrere Straßen im Kieler Stadtteil Gaarden. Auf seiner Flucht kollidierte der Citroen an verschiedenen Stellen mit einer Mauer und zwei Streifenwagen, setzte seine Flucht jedoch zunächst fort. Eine Polizeibeamtin wurde leicht verletzt.

In der Franziusallee gelang es den Polizeibeamtinnen und -beamten, den 20-jährigen Fahrer festzunehmen, als dieser mit einem Eingangstor kollidierte. Der Fahrer räumte ein, keinen Führerschein zu besitzen. Auf Grund eines Drogenschnelltests steht er im Verdacht, das Fahrzeug unter Einfluss von Kokain geführt zu haben. Ein Polizeiarzt entnahm ihm eine Blutprobe.

Gegen den 20-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Inwieweit er mit dem Diebstahl des Fahrzeugs zu tun hat, wird ebenfalls Gegenstand der Ermittlungen werden.

Björn Gustke

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 211026.2 Kiel: Raubüberfall auf Drogeriemarkt

Rate this post Kiel (ots) – Gestern Abend kam es zu einem Raubüberfall auf eine Drogerie im Kieler Stadtteil Mettenhof. Ein unbekannter Täter bedroht eine Mitarbeiterin mit einem Messer und flüchtet unerkannt. Die Polizei sucht Zeuginnen und Zeugen. Gegen 20:30 Uhr betritt ein unbekannter Mann die Filiale einer Drogeriekette am […]