POL-KI: 211021.1 Kiel: Betrunkener Autofahrer verunfallt

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Rate this post
Kiel (ots) –

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag verunfallte ein Autofahrer ohne Beteiligung anderer Fahrzeuge auf der Straße Wall. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,98 Promille. Durch den Unfall entstand ein hoher Sachschaden.

Gegen 23.20 Uhr führten Beamte des 1. Polizeireviers in der Straße Wall in Höhe des dortigen Seeschifffahrtsmuseums eine allgemeine Verkehrskontrolle durch. Nach Beendigung der Kontrolle nahmen sie einen lauten Knall hinter sich wahr. Sie bemerkten einen stark demolierten Kleinwagen in Höhe der Flämischen Straße. Passanten eilten dem verunfallten Fahrer zeitgleich zur Hilfe. Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr der 27-jährige Fahrer eines silbernen Toyota Yaris die Straße Wall in Fahrtrichtung Norden. In Höhe der Flämischen Straße verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er prallte gegen ein Verkehrsschild sowie zwei Ampelmasten, bevor er zum Stehen kam. An den Verkehrseinrichtungen und dem Fahrzeug entstand ein großer Sachschaden.

Der Fahrer kam mit dem Rettungswagen schwer verletzt in ein Kieler Krankenhaus.

Während der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten des 1. Polizeireviers, dass der 27-Jährige offenbar alkoholisiert war. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,98 Promille. Zudem bestand der Verdacht des Betäubungsmittelkonsums. In der Klinik folgte daher eine Blutprobenentnahme zur genauen Bestimmung der Werte.

Beamtinnen und Beamten des 2. Polizeireviers unterstützten bei der Unfallaufnahme und sperrten die Straße bis zum Eintreffen eines Abschleppdienstes ab. Das Fahrzeug wurde auf einen Betriebshof geschleppt.

Auf den Autofahrer kommt nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs zu.

Maike Saggau

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 211021.2 Kiel: Versuchter Raub in Wohnung - Zeugen gesucht

Rate this post Kiel (ots) – Am Mittwoch, den 13.10.2021, kam es in Kiel-Schilksee zu einem versuchten Raub, bei dem eine 84-jährige Frau leicht verletzt wurde. Die Polizei sucht Zeuginnen und Zeugen. Um 16:00 Uhr klingelte ein bislang unbekannter Täter an der Wohnungstür einer 84-jährigen Geschädigten im Funkstellenweg. Als die […]