POL-KI: 211011.3 Kiel: Festnahmen nach Einbruch in Autohaus

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Rate this post
Kiel (ots) –

In der Nacht von Samstag auf Sonntag nahmen Polizeibeamte des 4. Polizeireviers auf dem Gelände eines Autohauses in Kiel-Wellsee zwei Männer vorläufig fest, die im Verdacht stehen, Katalysatoren entwendet zu haben. Die Männer im Alter von 21 und 40 Jahren kamen nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung in Polizeigewahrsam.

Gegen 00:30 Uhr meldete sich der Eigentümer eines Autohauses bei der Einsatzleitstelle. Der 24-Jährige habe über seine Überwachungskamera gesehen, dass sich mindestens drei männliche Personen auf dem Gelände seiner Firma in der Marconistraße befinden und sich dort an Fahrzeugen zu schaffen machen. Einsatzkräfte des 4. Polizeireviers trafen zwei unberechtigte Personen auf dem Außengelände an und nahmen diese vorläufig fest. Die Männer verbrachten nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Kiel zunächst eine Nacht im Gewahrsam.

Weitere Täter flüchteten nach jetzigem Ermittlungsstand über den Zaun des Geländes. Eine Absuche des Nahbereichs mit Diensthunden führte nicht zum Ergreifen der flüchtigen Personen.

In Tatortnähe stellten die eigesetzten Beamten einen roten Ford Focus fest. Bei einer Inaugenscheinnahme sahen die Beamten mehrere Katalysatoren im Fahrzeuginnenraum. Auf Anordnung der Kieler Staatsanwaltschaft wurde das Fahrzeug beschlagnahmt und eingeschleppt.

Die Tatverdächtigen wurden am Sonntagvormittag wegen fehlender Haftgründe aus dem Polizeigewahrsam entlassen. Die beiden Personen erwartet ein Gerichtsverfahren wegen des Diebstahls in einem besonders schweren Fall.

Maike Saggau

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 211011.4 Kiel: Fallschutzbelag auf neuem Kinderspielplatz beschädigt - Zeugen gesucht

Rate this post Kiel (ots) – Zwischen Freitagabend und Samstagmorgen kam es in der Georg-Pfingsten-Straße auf einer Baustelle zu einer Sachbeschädigung. Unbekannte Personen beschädigten den neu aufgebrachten Fallschutzbelag unter zwei Spielobjekten für Kinder. Die Polizei sucht Zeuginnen und Zeugen. An der Straßenecke Georg-Pfingsten-Straße/Kaiserstraße finden derzeit Bauarbeiten statt, im Zuge dessen […]