POL-KI: 210929.1 Kiel: Festnahme nach PKW-Aufbruch

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Kiel (ots) –

Polizisten des 2. Reviers haben Dienstagnachmittag einen 23-Jährigen festgenommen, der zuvor die Scheibe eines Autos in der Bergstraße eingeschlagen hatte. Der Mann kam anschließend ins Polizeigewahrsam.

Ein Zeuge informierte die Polizei, nachdem er gegen 17 Uhr beobachtete, wie der Täter die Scheibe eines in der Bergstraße geparkten Smart einschlug und Gegenstände aus dem Innern des Wagens entwendete. Beamte des 2. Reviers konnten nur wenige Minuten später den 23-jährigen Tatverdächtigen im Rahmen der Fahndung antreffen und festnehmen. Das Diebesgut führte er noch bei sich.

Da der polizeibekannte Mann zuvor bereits wegen mehrerer Ladendiebstähle in der Holtenauer Straße aufgefallen war, kam er zur Verhinderung weiterer Straftaten ins Polizeigewahrsam. Ihn erwartet nun ein weiteres Verfahren wegen Diebstahls in einem besonders schweren Fall.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 210929.2 Kiel: Kind bei Unfall mit Bus schwer verletzt

0.0 00 Kiel (ots) – Dienstagmittag kam es in der Wik zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Linienbus und einem achtjährigen Mädchen. Sie erlitt schwere Verletzungen und kam in ein Krankenhaus. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wollte der 51 Jahre Busfahrer gegen 13:10 Uhr bei Grünlicht von der Prinz-Heinrich-Straße nach rechts in die […]