POL-KI: 210816.3 Mönkeberg: Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Mönkeberg (ots) – Die Polizei Heikendorf ermittelt aktuell nach einem Verkehrsunfall mit anschließender Flucht, der sich am Donnerstag auf dem Parkplatz eines Supermarkts in Mönkeberg ereignet hat.

Nach Angaben der 48 Jahre alten Fahrerin habe sie ihren Audi Q7 an besagtem Tag kurz vor 14 Uhr auf dem Parkplatz des Supermarkts in der Straße Am Eksol abgestellt. Als sie gegen 14:45 Uhr zu ihrem Wagen zurückkehrte, habe sie im hinteren Bereich Beschädigungen festgestellt. Anhand der Spurenlage ist davon auszugehen, dass ein anderes Fahrzeug den Audi touchiert und sich anschließend entfernt hat. Hinweise auf dieses Fahrzeug liegen nicht vor.

Die Beamtinnen und Beamten der Polizei Heikendorf suchen daher nach Personen, die den Vorfall beobachtet haben. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0431 / 560 13 20 mit der Heikendorfer Polizei in Verbindung zu setzen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Der 5. Bootshafensommer: Beim BootshafenSlam wird es poetisch

0.0 00 (CIS-intern) – Am 5. Wochenende des Bootshafensommers wird es auf der Pontonbühne poetisch – denn am 20. August ist BoothafenSlam. Die talentierten Slamer von Assemble ART präsentieren sich unter freiem Himmel. Zwischen 17:30 und 19 Uhr wollen sie mit kreativen Wortschöpfungen die Gunst des Publikums gewinnen! Und auch […]