POL-KI: 210719.4 Kiel: Zahlreiche Verstöße bei Radfahrer-Kontrolle

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Rate this post

Kiel (ots) – Das Kieler Bezirksrevier führte Montag eine Schwerpunktkontrolle von Radfahrenden im Innenstadtbereich durch und stellte hierbei zahlreiche Verstöße fest.

 

Insgesamt ahndeten die Polizisten und Polizisten im Zeitraum von 09 Uhr bis 14:30 Uhr 49 Verstöße. 43 Fahrerinnen und Fahrer befuhren den Radweg entgegengesetzt der Fahrtrichtung. Je drei befuhren den Gehweg beziehungsweise telefonierten während der Fahrt. 

Die Kontrollen fanden sowohl mobil mit Dienstfahrrädern im gesamten Innenstadtbereich wie auch stationär am Arndtplatz, der Eckernförder Straße / Höhe Veloroute, der Holtenauer Straße / Einmündung Knooper Weg und in der Andreas-Gayk-Straße / Hafenstraße statt. 

Die Kieler Reviere werden auch in Zukunft weitere gleichartige Kontrollen durchführen. 

Matthias Arends 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 KielTel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

 

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 210720.2 Kiel: Missbrauch von Notrufen durch zwei Kinder und zwei Jugendliche

Rate this post Kiel (ots) – Am Sonntag kam es durch zwei 13-jährige Kinder und zwei Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren zum Missbrauch des Polizeinotrufs in Kiel. Über Telefonzellen in der Kieler Innenstadt täuschte die Gruppe einen angeblich gegenwärtigen Amoklauf vor. Nur durch eine zufällig in unmittelbarer […]