POL-KI: 140924.3 Preetz: Radfahrer mit über 2 Promille angetroffen

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Rate this post
Preetz (ots) – Im Rahmen eines Einsatzes wegen Ruhestörung in der Gasstraße erteilten Preetzer Polizisten einem deutlich alkoholisierten 20-Jährigen um 21:50 Uhr einen Platzverweis. Diesem wollte er nachkommen und sich mit seinem Rad nach Hause begeben. Aufgrund der Alkoholisierung untersagten ihm die Beamten die Fahrt und wiesen ihn an, sein Rad zu schieben beziehungsweise vor Ort stehen zu lassen. Er kam der Aufforderung nach und stellte sein Fahrrad ab.

Nur wenige Minuten später bemerkten die Beamten den nur scheinbar Einsichtigen erneut – in Schlangenlinien und in der Mitte der Fahrbahn fahrend. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,09 Promille, so dass eine Blutprobe angeordnet und eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr geschrieben wurde.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

Zum 31. Mal : Umweltpreis der Wirtschaft verliehen

Rate this post (CIS-intern) Von Horst Schinzel – Dieser Preis hat ein hohes Ansehen Der Umweltpreis der Wirtschaft, den seit 1984 die Studien- und Fördergesellschaft der Schleswig-Holsteinschen Wirtschaft verleiht. In diesem Jahr ging die Auszeichnung an das Werk Lägerdorf der Holcim (Deutschland) AG und die Schleswig-Holstein Netz AG aus Quickborn. […]