FW-Kiel: Küchenbrand in Kiel Ellerbek

Add to Flipboard Magazine.
kielszene

Kiel (ots) – Am frühen Nachmittag, um 13.50 Uhr des 30.05. wurde die Feuerwehr Kiel nach Ellerbek, in die Nissenstrasse alarmiert. Piepende Rauchwarnmelder und Brandgeruch im Treppenraum des Mehrfamilienhauses sorgten für den Notruf der Anwohner. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte drang bereits dunkler Rauch aus der verschlossenen Wohnungstür. Die Feuerwehr verschaffte sich zügig Zutritt zu der Brandwohnung und ging unter Atemschutz zum Löschangriff vor. Zwei junge Katzen wurden dabei von dem Trupp entdeckt und aus der Wohnung gerettet. Das Feuer in der Küche wurde mittels C-Rohr von den Kräften abgelöscht, anschließend wurden die Wohnräume belüftet. Menschen wurden bei diesem Einsatz nicht verletzt. Die geretteten Tiere wurden zur weiteren Versorgung zu einem Tierarzt verbracht.
Eingesetzt waren der Löschzug der Ostfeuerwache, ein weiteres Löschfahrzeug der Hauptfeuerwache sowie zwei Rettungswagen, insgesamt 24 Einsatzkräfte.

 

Rückfragen bitte an: 

Medien-Rückfragen bitte an: 

Feuerwehr Kiel
Lagedienstführer
Telefon: 0431 / 5905 – 0
Fax: 0431 / 5905 – 147 

Original-Content von: Feuerwehr Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 210531.1 Heikendorf: Betrunkener verursacht Unfall auf B 502

0.0 00 Heikendorf (ots) – Am frühen Freitagabend verunfallte ein betrunkener Fahrer auf der Bundesstraße 502 in Höhe Heikendorf. Der Mann hatte einen Atemalkoholwert von drei Promille. Weder er, noch andere Verkehrsteilnehmer erlitten Verletzungen. Nach Angaben von Zeugen fuhr der 61-Jährige gegen 18:50 Uhr mit seinem Toyota an der Anschlussstelle […]