BPOL-KI: 16-Jährige bittet Bundespolizei um Hilfe. Gesucht, Drogen dabei und Beamtin beleidigt

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Kiel (ots) – Heute Morgen gegen 01:15 Uhr, klingelte eine 16-jährige Jugendliche bei der Bundespolizei am Hauptbahnhof in Kiel.

Sie bat um Hilfe bei der Suche nach einer Unterkunft für die Nacht. Da sie angab keine Ausweispapiere mit sich zu führen, machte sie mündliche Angaben zu ihrer Person.

Eine Überprüfung der Personalien im Fahndungssystem ergab für sie eine Fahndungsnotierung zur Gewahrsamsnahme.

Sie war abgängig aus einer Jugendeinrichtung, in der sie untergebracht war.

Nach dem der Gewahrsam gegen sie ausgesprochen wurde, reagierte sie plötzlich sehr aggressiv.

Bei der anschließenden Durchsuchung fand die Beamtin dann auch noch 0,7g Cannabiskraut. Jetzt schrie die 16-Jährige die Beamtin an und beleidigte sie massiv.

Auch im Anschluss daran beleidigte sie die Bundespolizisten massiv.

Damit sie sich und ihr Gemüt runterkühlen konnte, wurde sie in die Warteschleuse der Wache verbracht. Der Notdienst des Kinder- und Jugenddienstes wurde telefonisch über die Gewahrsamsnahme in Kenntnis gesetzt.

Gegen 02:10 Uhr war ihr Pulver dann verschossen und sie wurde an den Kinder- und Jugenddienst der Stadt Kiel übergeben.

Nichts desto trotz wird die junge Frau Post von der Bundespolizei bekommen. Neben dem unerlaubten Besitz von Drogen, kommt zusätzlich eine Strafanzeige wegen Beleidigung hinzu.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kiel
Pressestelle
Michael Hiebert
Telefon: 0431/ 980 71 – 118
Mobil: 0172/ 41 55 241
E-Mail: michael.hiebert@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 210713.2 Preetz: Diebstahl einer Rüttelplatte. Die Polizei sucht Zeugen.

0.0 00 Preetz (ots) – In der Zeit von Mittwochvormittag bis Freitagmorgen entwendeten Unbekannte eine Rüttelplatte von einer Baustelle in Preetz. Aufgrund des hohen Gewichtes dürfte das Diebesgut mit einem Fahrzeug abtransportiert worden sein. Die Polizei in Preetz hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Montagnachmittag erschien ein Mitarbeiter der […]