Traditionsschiff Götheborg besucht erstmals die Kieler Woche

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Am 27. Juni 2013 um 17.00 Uhr kommt das schwedische Schiff Götheborg – der größte historische hölzerne Großsegler der Welt, nach Kiel und zur Kieler Woche. Als besonderes Highlight wird die Götheborg an der Windjammerparade teilnehmen und zum Mitsegeln einladen.
Anfang Mai 2013 begann für das hölzerne Schiff der viermonatige Törn durch Europa – 20 Wochen Abenteuer, neun Länder und fünfzehn Städte. Kiel ist der siebte offizielle Hafen während der Tour und es ist das erste Mal, dass das schwedische Schiff Götheborg teil der Kieler Woche sein wird.

Foto: Svenska Ostindiska Companiet

„Wir sind sehr froh, dass wir an der Kieler Woche in diesem Jahr teilnehmen dürfen und freuen uns auf drei intensive Tage“, so äußert sich Håkan Beskow, Geschäftsführer der schwedischen East India Company, die für den Unterhalt des Schiffes zuständig ist. „Unter anderem werden wir an der Windjammerparade teilnehmen, bei der sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmen die Möglichkeit besteht, mitzufahren“, fügt Håkan Beskow erfreut an.

Die Plätze können ab sofort über die Tourist-Information Kiel angefragt und gebucht werden. Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter: 0431-679100 oder im Internet unter: www.kiel-sailing-city.de. Neben der Windjammerparade können auch Törns für die Überführungsfahrten von und nach Kiel gebucht werden. Während des Aufenthaltes in Kiel gibt es zudem täglich die Möglichkeit, die Götheborg am Liegeplatz in der Innenförde zu besichtigen. Hier versprechen nicht nur das Kanonendeck, sondern auch die Crew in historischem Gewand viele spannende Einblicke. Für Familien gibt es hierzu besondere Angebote. Die Karten können vorab bereits gebucht werden. Weiterhin gibt es auch für Firmen, die Möglichkeit, das Schiff für Tages- oder Abendveranstaltungen zu nutzen. Freitag und Sonntag besteht außerdem die Möglichkeit an Bord zu frühstücken. Ein umfangreiches schwedisches Buffet wartet dann auf die Gäste.

Das schwedische Schiff Götheborg ist eine Kopie des East Indiaman, das bei seiner Jungfernfahrt auf Grund lief und im Jahr 1745 vor den Toren von Göteborg auf dem Weg nach Hause von China sank. Das heutige Schiff ist komplett nach traditionellen, historischen Methoden und mit den damaligen Materialien, erneut gebaut worden. Der Nachbau dauerte 10 Jahre und wurde 2005 abgeschlossen. Eine ihrer ersten Reisen führte sie unter Segeln innerhalb von 20 Monaten den historischen Weg nach China und wieder zurück nach Schweden. Nach Aussage von Håkan Beskow ist es das große Ziel, die Reise irgendwann zu wiederholen.

Am Sonntag, den 30. Juni wird das schwedische Schiff Kiel wieder verlassen, um anschließend am berühmten Tallship Race durch die Ostsee teilzunehmen.

PM: Kiel-Marketing e.V.

Hast Du heute schon die Kleinanzeigen im Norden gesehen? Oder möchtest Du eine private Anzeige kostenlos aufgeben? Dann schaue mal hier: Kleinanzeigen im Norden