SOMEDAY JACOB live im Prinz Willy – Kiel

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

Unter dem Soloprojekt SOMEDAY JACOB setzt der Bremer Musiker Jörn Schlüter um, was ihn als Songwriter bewegt: Musik, die das Weite sucht und sich am Strand aufstellt. Zwischen Meer und Festland, Profundem und Profanem, Heiligem und Alltäglichem.

Immer mit der Gitarre im Zentrum steht Schlüters Indie-Folk musikalisch zwischen Paul Simon und Damien Rice, eine Spur Americana ist ebenfalls dabei.

Als Songwriter und Arrangeur hat Jörn Schlüter Publishing Deals in den USA und Deutschland sowie ein halbes Dutzend LPs mit verschiedenen Bands im Rücken. Schlüter spielt und schreibt unter Anderem mit Sarah Brendel, die hier zu Lande durch Single-Erfolge aufgefallen ist und mittlerweile in Nashville lebt.

Foto: Presse Someday Jacob

Wer im Norden wohnt, hat Someday Jacob womöglich schon live zu Gesicht bekommen. Je nach Gelegenheit trifft man ihn als Solist im kleinen Club, oder im Vorprogramm von Leuten wie Maria McKee, Jackie Leven, 22 Pistelpirkko, Teitur oder Krista Detor an.

Im Oktober veröffentlichte „SONGS & WHISPERS“ das Album Morning Comes von Someday Jacob, welches er bereits mit einer Release-Tour begleitet hat. Nun wird er erneut einige Konzerte in Deutschland spielen.

2. Mai 2012 – 20 Uhr
Prinz Willy

Eintritt: FREI! Wir gehen mit dem Hut rum.

http://www.somedayjacob.de/

Prinz Willy
Lutherstraße 9
24114 Kiel
http://www.prinzwilly.de