Und der Hut geht rum im Prinz Willy für John Fairhurst

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

(CIS-intern)Das ist der feine, kleine Unterschied im Kieler Prinz Willy, der Hut geht rum. Fast egal, wer dort auftritt. Und es scheint ja immer noch genug Kohle zusammenzukommen, sonst würden dort nicht immer auch hochkarätige Musiker auftreten.

Am 16. Mai 2012 könnt ihr ab 20 Uhr den UK-Blueser John Fairhurst sehen und natürlich hören.
Schwerer Blues, Slide-Gitarre und knurrender Gesang. Die Erfahrungen, die John auf seinen Reisen um die Welt machte, nutzt er nun, um Mississippi Bottleneck Blues, Rock & Roll, Tribal-Rhythmen und klassische indische Melodien in einem explosiven neuen Live-Duo mit dem Schlagzeuger James Breen zu vereinen.

Foto: Presse John Fairhurst

Mit 2 Alben auf dem Buckel, einschließlich “Joys Of Spring” (2008), das der Guardian als “wirklich exquisit” lobte, und durch ausgedehnte Tourneen in über 14 Ländern (darunter Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Spanien, USA, Kanada, Singapur, Australien und Neuseeland) hat John das Publikum auf der ganzen Welt mit seinen rätselhaften Geschichten von Hunger, Herumtreiberei und rücksichtsloser Selbstvergessenheit durch intensive und kompromisslose Performances bezaubert.

Im Jahr 2012 haben John und James eine EP im legendären Dean Street Studio in London aufgenommen. Festivals, Tourneen und Gigs im Vereinigten Königreich, Deutschland, Spanien, Portugal, Kroatien, Norwegen, Frankreich, Holland und Belgien sind bereits bestätigt worden und das Duo freut sich auf den Release ihrer mit Spannung erwarteten EP in diesem Frühjahr.

Einflüsse: K Sridhar, Captain Beefheart, Jimi Hendrix, Mississipi John Hurt, John Fahey, john lee hooker, mississippi fred macdowell, Ravi Shankar, Liz Green, Alabaster De Plume, James Blackshaw, Tom Wait
http://www.johnfairhurst.com/

Prinz Willy
Lutherstraße 9
24114 Kiel
http://www.prinzwilly.de

Eine Bitte: Wir haben hier zu Ihrer Homepage verlinkt und auch wir freuen uns über Links zu uns. Verlinken Sie gerne auf ihrer Internetseite zu uns: http://blog.kiel-szene.de – Kiel-Szene Blog – Vielen Dank!