POL-KI: Überfall mit sexuellem Hintergrund in Kiel – Die Polizei bittet um Mithilfe!

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – In der Nacht von Freitag, 15. Mai 2015 auf Samstag, den 16. Mai 2015 zwischen 4:20 Uhr und 05:20 Uhr, attackierte ein unbekannter Täter in der Dänischen Straße in Kiel eine Frau.

Diese konnte sich zunächst von dem Täter losreißen und lief in die Brunswiker Straße, wo sie wiederholt massiv von dem Mann körperlich angegriffen wurde.

Aufgrund des Hinzutretens einer unbekannten Zeugin ließ der Täter auf Höhe der OIL!-Tankstelle an der Ecke Brunswiker Straße/Koldingstraße von der Frau ab und entfernte sich in Richtung Schloßgarten.

Beschreibung des Täters: männlich, 170-175 cm groß, kurze, wellige, dunkelbraune bis schwarze Haare, schlank und athletisch, dunkle Kleidung

Beschreibung der Zeugin: groß (ca. 180 cm), mittelblonde, lockige Haare mit hellen Strähnen, ca. 35 Jahre

Die Zeugin wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Wer Hinweise zur Identität des Täters beziehungsweise der Zeugin geben kann, sollte sich an die Kriminalpolizei in Kiel unter 0431 160-3333 oder an jede andere Polizeidienststelle wenden.

Oliver Pohl

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.