POL-KI: Kiel: Überfall auf junge Frau

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Am Morgen des 11.05.15 ist es zu einem Überfall auf eine junge Frau im Bereich des Kieler Bahnhofes gekommen. Sie wurde von hinten umgestoßen. Dabei wurde ihre Laptoptasche entwendet. Der Täter flüchtete weiter in Richtung Bahnhof und von dort in unbekannte Richtung.

Am 11.05.15, gegen 07:30 Uhr, ging die Geschädigte zu Fuß die Ringstraße in Richtung Bahnhof zwischen Hopfenstraße und Sophienblatt entlang, als sie eine unbekannte Person von hinten schubste, so dass sie zu Boden stürzte. Dabei musste sie ihre Laptoptasche mit dem silbernen Laptop fallen lassen, um sich abzufangen. Unmittelbar nach dem Sturz bemerkte sie eine männliche, ca. 180 – 185 cm große Person von normaler Statur, bekleidet mit einer dunkelblauen Jeans, dunkler Jacke und grauer Kapuze, die mit einer Laptoptasche in Richtung Bahnhof flüchtete. Die Geschädigte versuchte noch, den Täter zu verfolgen, konnte ihn jedoch nicht mehr einholen. Der Täter flüchtete mit seiner Beute weiter in unbekannte Richtung. Die Kieler Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen um Hinweise. Wer auffällige Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise zu dem Täter geben kann, sollte sich unter der Rufnummer 0431 / 160 3333 mit den Ermittlern in Verbindung setzen.

Silke Manthey

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.