POL-KI: 210301.1 Kiel: Zwei Fahrzeuge nach illegalem Straßenrennen beschlagnahmt

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Kiel (ots) – Beamten des 4. Reviers fielen in der Nacht von Samstag auf Sonntag zwei Fahrzeuge auf dem Ostring auf, die sich offenbar ein illegales Straßenrennen lieferten. Beide Wagen wurden beschlagnahmt, ebenso die Führerscheine der beiden Fahrer.

Gegen 01:30 Uhr befuhren die Polizisten den Ostring in Höhe Grabastraße, als in diesem Moment ein 1er BMW und ein Opel aus der Große Ziegelstraße kommend nach links in den Ostring einbogen. Die Beamten beobachteten, dass die Wagen nebeneinander fahrend eine Geschwindigkeit von geschätzten 120 bis 130 Stundenkilometern erreichten. Im Bereich der Kreuzung Ostring / Preetzer Straße missachtete der Opel zudem das Rotlicht der dortigen Ampelanlage. Der vor ihm fahrende BMW überfuhr die Kreuzung noch bei “gelb”.

In Höhe Ostring 76 gelang es, die beiden Wagen zu stoppen und die 23 und 25 Jahre alten Fahrer zu kontrollieren. Hinweise auf den Konsum von Alkohol oder Betäubungsmittel lagen nicht vor. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft beschlagnahmten die eingesetzten Beamten beide Wagen sowie die Führerscheine, Fahrzeugschlüssel und Fahrzeugscheine.

Auf die Männer kommt ein Strafverfahren wegen Durchführung eines nicht erlaubten Kraftfahrzeugrennens im Straßenverkehr gemäß §315d StGB zu. Nach jetzigem Ermittlungsstand kam es zu keiner Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer. Sollte dem doch so sein, werden Betroffene wie auch Zeugen gebeten, sich unter 0431 / 160 1410 mit dem 4. Revier in Verbindung zu setzen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-KI: Heimlich auf der Zugtoilette geraucht. Brandmeldeanlage ausgelöst

0.0 00 Neustadt Holstein (ots) – Samstag-Morgen, 27.02.2021 gegen 06:10 Uhr hatten zwei weibliche Jugendliche den Zug RB11207 ab Puttgarden bestiegen.Hinter der Ortschaft Lensahn beschlossen die beiden heimlich eine Zigarette zu rauchen.Da dieses in den Zügen verboten ist und rauchen in der Öffentlichkeit unter 18 Jahren sowieso, gingen sie auf […]