POL-KI: 210121.1 Kühren: Zeugen gesucht nach Unfallflucht

Add to Flipboard Magazine.
kielszene

Kühren (ots) – Die Preetzer Polizei sucht derzeit Zeugen nach einer Unfallflucht. Montagmorgen touchierten sich zwei Fahrzeuge im Begegnungsverkehr. Der Verursacher entfernte sich, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.

 

Nach Angaben eines 48-Jährigen befuhr dieser gegen 08 Uhr mit seinem VW Multivan die Kührener Dorfstraße in Richtung in Richtung Ascheberg, als ihm kurz hinter dem Kührener Ortsausgang im dortigen Kurvenbereich ein weißer oder hellgrauer Kleinbus bzw. Transporter entgegen gekommen sei. Der Wagen soll in die Fahrbahn des 48-Jährigen hineingeragt haben. Trotz eines jeweiligen Ausweichens beider Fahrer hätten sich die Fahrzeuge berührt, wodurch der linke Außenspiegel des VW komplett zerstört sein soll. Die Schäden des anderen Fahrzeugs sind unbekannt, da der Fahrer seine Fahrt fortsetzte. 

Die Polizei sucht den Fahrer besagten Fahrzeugs beziehungsweise Zeugen, die den Unfall beobachtet. Hinweise nehmen die Beamten unter 04342 / 10 770 entgegen. 

Matthias Arends 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel 

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de 

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/14626/4817652 OTS: Polizeidirektion Kiel 

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

FW-Kiel: Feuer im Treppenraum - mehrere Personen eingeschlossen

0.0 00 Kiel (ots) – 22.01.2021 | Kiel | Südfriedhof | Um 4:45 Uhr erreichten die Integrierte Rettungsleitstelle der Berufsfeuerwehr Kiel mehrere Notrufe über einen Brand in einem Mehrfamilienhaus. Die Anrufer gaben an, dass es im Treppenraum brennt und mehrere Personen in den Wohnungen eingeschlossen sind. Aufgrund des Notrufes wurden […]