POL-KI: 210118.2 Preetz: Ergänzung zu ots 210118.1

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Preetz (ots) – Da aus der ursprünglichen ots bezüglich der sichergestellten Briefsendungen ein nicht unwichtiger Fakt nicht hervorgeht, hier eine Ergänzung:

Bei den aufgefundenen Briefsendungen handelt es sich um einen Zufallsfund. Der Einsatzanlass, der zur Durchsuchung der Wohnung führte, war ein anderer. Ursprünglich war der Wohnungsmieter verdächtig, eine Straftat gemäß §248c StGB (Entziehung elektrischer Energie) begangen zu haben.

Nach jetzigem Ermittlungsstand dürften die Angestellten des Zustellunternehmens mindestens über mehrere Wochen die Sendungen unterschlagen haben. Über die Motive können derzeit keine Angaben gemacht werden.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/14626/4814692 OTS: Polizeidirektion Kiel

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-KI: Mehrere Fahndungstreffer bei Kontrollen der Bundespolizei!

0.0 00 Kiel (ots) – Im Zuge von Kontrollen hat die Bundespolizei Kiel an diesem Wochenende insgesamt sechs Fahndungstreffer ermitteln können. Neben drei Fahndungstreffern, bei denen durch Staatsanwaltschaften die ladungsfähigen Anschriften ermittelt werden konnten, stachen drei Fahndungstreffer besonders heraus. Am 15.01.2021 gegen 02:30 Uhr wurde der russische Kapitän, eines unter […]