POL-KI: 210107.1 Martensrade: 24-Jähriger bei Alleinunfall lebensgefährlich verletzt

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Martensrade (ots) – In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kam ein 24-Jähriger mit seinem Kleinbus im Martensrader Weg von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Mann, bei dem der Verdacht bestand, dass er unter dem Einfluss von Alkohol stand, wurde dabei lebensgefährlich verletzt.

Gegen 23:10 Uhr teilte eine Pkw-Fahrerin der Einsatzleitstelle mit, dass sie soeben auf einen Unfall im Martensrader Weg zugekommen sei. Ein Kleinbus sei gegen einen Baum gefahren. Der Fahrer, der sich alleine in seinem Fahrzeug befunden habe, sei offensichtlich alkoholisiert und nach eigenen Angaben unverletzt.

Zwei eingesetzte Streifenwagenbesatzungen aus Lütjenburg und Preetz konnten den 24-jährigen Fahrer am Unfallort nicht mehr antreffen. Er war bereits von einer Angehörigen in ein nahegelgenes Krankenhaus gebracht worden.

Eine Streifenwagenbesatzung begab sich daraufhin zu dem Krankenhaus und traf dort auf den Unfallfahrer. Es bestätigte sich der Verdacht, dass er seinen Kleinbus unter dem Einfluss von Alkohol geführt hatte. Entgegen seiner eigenen Angaben gegenüber der Zeugin am Unfallort bestand bei ihm laut Auskunft der behandelnden Ärzte aufgrund innerer Verletzungen Lebensgefahr. Die eingesetzten Beamten ordneten eine Blutprobenentnahme an und beschlagnahmten seinen Führerschein.

Nach jetzigem Ermittlungsstand befuhr der 24-Jährige mit seinem Kleinbus, gegen 23:00 Uhr, den Martensrader Weg aus Wittenberger-Passau kommend in Fahrtrichtung Martensrade. In einer langgezogenen Linkskurve kam er nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Die Front seines VW wurde dabei erheblich deformiert.

Matthias Felsch

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/14626/4806022 OTS: Polizeidirektion Kiel

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 210107.2 Schellhorn: Sechs Fahrzeuge in Unfall auf B76 verwickelt

0.0 00 Schellhorn (ots) – Mittwochnachmittag kam es auf der Bundesstraße 76 in Höhe Schellhorn / Abfahrt Lehmkuhlen zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt sechs beteiligten Fahrzeugen. Zwei Fahrer erlitten leichte Verletzungen und kamen in Krankenhäuser. Die Bundesstraße war knapp zwei Stunden voll gesperrt.   Nach jetzigem Erkenntnisstand der Polizei dürfte […]