POL-KI: 201218.5 Kiel: Die Kriminalpolizei sucht Eigentümer von mutmaßlichem Stehlgut

Add to Flipboard Magazine.
kielszene

Kiel (ots) – In der Nacht vom 6.12.2020 auf den 7.12.2020 kam es in der Straße Krummbogen nach jetzigem Ermittlungsstand zu einem versuchten Einbruch in ein Wohnhaus und einem Diebstahl aus PKW. Das Kommissariat K12 der Kieler Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Im Rahmen der Ermittlungen fanden die Ermittler diverse Werkzeuge bei dem vorläufig festgenommenen Tatverdächtigen. Dieses konnte bisher noch nicht eindeutig zugeordnet werden. 

Wer Angaben zu den auf dem Lichtbild abgebildeten Gegenständen oder Hinweise auf weitere Taten in diesem Bereich geben kann, wird gebeten, dies unter 0431 – 160 3333 der Kriminalpolizei mitzuteilen. 

Maike Saggau 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel 

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de 

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/14626/4795242 OTS: Polizeidirektion Kiel 

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 201221.1 Kiel: Die Kriminalpolizei sucht Zeugen nach schwerem Raub in Tankstelle

0.0 00 Kiel (ots) – Am Samstagabend überfiel ein unbekannter Mann einen 35-jährigen Tankstellenmitarbeiter in Kiel Mettenhof. Unter Vorhalt einer Pistole forderte der Täter die Auszahlung von Bargeld. Er erbeutete eine mittlere dreistellige Summe und flüchtete. Gegen 22.30 Uhr betrat der Täter eine Tankstelle im Skandinaviendamm 301. Da sich zu […]