POL-KI: 201119.1 Schwentinental: Neuer Ermittlungsstand ots “Baumarktmitarbeiter verhindert schweren Unfall” (Folgemeldung zu 201118.1)

Add to Flipboard Magazine.
kielszene

Schwentinental (ots) – In der gestrigen Pressemitteilung wurde mitgeteilt, dass “eine 69-Jährige […] über die Deichsel eines PKW-Gespanns stieg […]”. Dies ist nach weiteren Befragungen der Beteiligten nicht korrekt.

 

Nach derzeitigem Ermittlungsstand befand sich die Frau neben dem Gespann und trat einen Schritt zurück, so dass sie in dem Moment als der Wagen anfuhr zwischen diesem und dem Anhänger stand und erfasst wurde. Sie ist demnach nicht über die Deichsel gestiegen. 

Matthias Arends 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel 

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de 

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/14626/4768182 OTS: Polizeidirektion Kiel 

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 201120.1 Kiel: Zeugen nach versuchtem Überfall auf Taxifahrer gesucht

0.0 00 Kiel (ots) – In der Nacht von Donnerstag auf Freitag ist es in Holtenau zu einem versuchten Überfall auf einen Taxifahrer gekommen. Die Kriminalpolizei sucht nach Zeugen. Nach Angaben des 58 Jahre alten Taxifahrers befand er sich gegen 00:55 Uhr an der Bushaltestelle in Höhe des Holtenauer Flughafens, […]