POL-KI: 201001.2 Kiel: HEUTE Bombensprengung in Kiel

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Kiel (ots) – Heute Abend muss eine Fliegerbombe in Dietrichsdorf gesprengt werden. Diese Meldung dient der Erstinformation. Wir bitten darum, diese schnellstmöglich zu verbreiten. In Kürze erfolgt eine Meldung mit allen Details.

– Die Bombe wurde heute bei Bauarbeiten in der Oppendorfer Straße gefunden. Aufgrund des Zünders kann diese nicht entschärft und muss heute noch gesprengt werden.

– Die Straßensperrungen werden ab 16 Uhr eingerichtet. Unter anderem ist die Bundesstraße 502 betroffen.

– Im Radius von ca. 1.000 Metern müssen alle Anwohner ebenfalls ab 16 Uhr ihre Wohnungen verlassen. Eine genaue Karte wird veröffentlicht wenn uns diese vorliegt.

– Sobald der Bereich frei ist, kann die Sprengung erfolgen.

– Als Notunterkünfte stehen ab ca. 15:30 Uhr die Toni-Jensen-Schule und das Schulzentrum im Augustental zur Verfügung.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/14626/4722617 OTS: Polizeidirektion Kiel

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 201001.1 Rendsburg: Polizei und Staatsanwaltschaft veröffentlichen Foto des Todesopfers (Folgemeldung zu 200929.1)

0.0 00 Rendsburg (ots) – Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Kiel und der Polizeidirektion Kiel Die Kieler Mordkommission ermittelt mit Unterstützung der Rendsburger Kripo gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft Kiel unter Hochdruck im Rendsburger Tötungsdelikt. Da die Beamten bislang wenig Hinweise zu Personen aus dem Umfeld der getöteten Leyhan Feim Veith erlangen […]